Über mich

Ich bin Marianne Schälchli, wohne im Kanton Zürich und bin eine begeisterte Hobby-Strahlerin. Seit über dreissig Jahren suche ich im Nordtessin nach Kristallen. Vor etwa zehn Jahren habe ich auch noch die Schweizer Schmucksteine kennen gelernt und begann diese farbigen Steine zu schleifen. So bin ich im Sommer immer unterwegs auf der Suche nach den verborgenen Schätzen. Dabei werde ich oft tatkräftig von meinem Mann unterstützt, der auch einmal ein paar schwere Brocken für mich ins Tal trägt. Im Winter ist dann genügend Zeit, um in der Werkstatt Handschmeichler, Herzen und schlichte Schmuckstücke zu schleifen. 

Meine Lieblingssteine

Es gibt viele schöne Schmucksteine in der Schweiz, aber ich beschränke mich auf ein paar wenige Steine und möchte in meiner Fotogalerie ihre Schönheit zeigen. 

Mein liebster Schmuckstein ist der Disthen (Kyanit). Im Gebiet von Alpe Sponda - Pizzo Forno TI verbringe ich oft die Tage, immer auf der Suche nach einem tief saphirblauen Kyanit-Kristall, der Grösse und Klarheit hat, um von einem Profischleifer zu einem Edelstein geschliffen zu werden. 

Meine Werkstatt

Angefangen habe ich mit einer Genie-Schleifmaschine, die ich in einer Ecke des Kellers aufstellen konnte. Dann kam eine Säge hinzu. Bald stellte ich fest, dass der Steinstaub überall seinen Niederschlag fand. So musste ein abgetrennter Bereich erstellt werden. 

Später liess ich ein Wasserbecken mit Wasserhahn und zwei Wasseranschlüssen installieren, sodass die Bohrmaschine und die zweite Säge mit Wasser versorgt werden konnten.